Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz | intern |
DRK
 DRK-Kreisverband Uckermark West/Oberbarnim e.V.
Aus Liebe zum Menschen
| Über Uns | Angebote | Aktuelles | Adressen |
Wir helfen gern

Leistungsentgelt in der Seniorenwohnanlage „Barnimpark“
 
In unserem Haus sind keine Darlehen, Vorauszahlungen oder andere Geldleistungen zum Zweck der Unterbringung zu zahlen. Wir sind berechtigt, für unsere Leistungen dem Bewohner bzw. kostenpflichtigen Dritten kostendeckende Entgelte zu berechnen. Dieses Entgelt setzt sich aus den vier Komponenten:

Pflege- und Betreuungskosten
Unterkunft und Verpflegung
Investitionskosten und
Refinanzierung unserer Auszubildenden zusammen.
Die Summe ergibt den täglichen Pflegesatz.

Die Entgelte werden im Rahmen von Vergütungsvereinbarungen gem. 85 – 87 SGB XI festgelegt. Die Höhe der Pflegesätze sowie der Entgelte für Unterkunft und Verpflegung kann also nicht durch eine Vereinbarung zwischen dem in der Pflegeversicherung versicherten Bewohner und uns festgelegt werden, sondern ist an den Inhalt der genannten Vergütungsvereinbarung gebunden. Etwaige Änderungen gelten von den Vergütungsvereinbarungen festgelegten Zeitpunkten an; der Heimträger wird den Bewohnern unbeschadet weitergehender heimrechtlicher Vorschriften in geeigneter Weise von den Vereinbarungsänderungen unverzüglich informieren.

Die 2. Stufe der Pflegereform wurde am 1. Januar 2017 umgesetzt. Die bis dahin bestehenden Pflegestufen wurden in die Pflegegrade 1, 2, 3, 4 und 5 umgewandelt.
Die bisherigen Pflegestufen 0, 1, 2 und 3 wurden durch die Pflegegrade 1, 2, 3, 4 und 5 ersetzt. Dadurch kommen vor allem demenzkranke ältere Menschen in den Genuss der gleichen Pflegeleistungen wie körperlich pflegebedürftige Menschen.

Umrechnung Pflegestufe zu Pflegegrad

Pflegestufe 0 wurde zu Pflegegrad 1
Pflegestufe 1 wurde zu Pflegegrad 2
Pflegestufe 1 plus eingeschränkter Alltagskompetenz wurde zu Pflegegrad 3
Pflegestufe 2 wurde zu Pflegegrad 3
Pflegestufe 2 plus eingeschränkter Alltagskompetenz wurde zu Pflegegrad 4
Pflegestufe 3 wurde zu Pflegegrad 4
Pflegestufe 3 plus eingeschränkter Alltagskompetenz wurde zu Pflegegrad 5
Pflegestufe 3 plus Härtefall wurde zu Pflegegrad 5

Mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz gibt es ab 2017 statt drei Pflegestufen fünf Pflegegrade, die der individuellen Pflegebedürftigkeit besser gerecht werden. Bei der Feststellung der Pflegebedürftigkeit wird nicht mehr zwischen körperlichen, geistigen und psychischen Beeinträchtigungen differenziert. Ob jemand pflegebedürftig ist, bestimmt sich ausschließlich nach dem Grad der Selbstständigkeit. Das bedeutet beispielsweise: Was kann der Betroffene noch allein und wo benötigt er Unterstützung?
Ergänzende pdf-Datei zum Download: » Entgelttabellen Seniorenwohnanlage "Barnimpark" Eberswalde ab 01.01.2018

Suche:

Ansprechpartner:
DRK Uckermark West/Oberbarnim Pflege- und Betreuungs GmbH
Seniorenwohnanlage "Barnimpark" Eberswalde
Potsdamer Allee 40
16227 Eberswalde
Daniela Kienast
Daniela Kienast
Tel. 03334 555502
Fax 03334 555510
dkienast@kv-uckermark-west.drk.de